— GUSTAV BEYER

Salut Bucuresti - gbAm Colegiul Național Bilingv George Coșbuc, ganz in der Nähe des Herzens von Bukarest, assistiere ich diesen Sommer im Deutschunterricht. Das ist ganz schön aufregend, und deshalb habe ich mich entschieden, eine winzige Essenz meiner Erlebnisse mit euch zu teilen. Klickt auf das Bild, dann kommt ihr zum Blog.

Mehr lesen

reif is da

Sagt man heute noch krass? Das reif Magazin ist jetzt GRATIS!!! erschienen, aber nicht mehr so, wie ihr euch ein Magazin vorstellt, sondern als … Achtung … Poster! Fast wie Medizini von früher, nur neuer und reifer.

Hier könnt ihr es euch kostenlos bestellen und hier bekommt ihr ein iPhone geschenkt, kein Witz. Und auf reif-magazin.de wird es bald noch bunter, aber es nutzt nichts, jetzt schon auf diesen Link zu klicken, denn es wird ja erst BALD bunter.

Mehr lesen

PixabayDas Prüfungsformat blöd zu finden, hilft bei der Vorbereitung auch nicht weiter. Trotzdem gibt es sie natürlich: die typischen Stressfaktoren bei Uni-Prüfungen. Egal ob mündlich, schriftlich, kreuz oder quer: Wir finden für die drei Spitzenprobleme pro Format jeweils eine Lösung.

Auf Dein-Masterplan.de, einer Initiative des Bundesministeriums für Gesundheit, veröffentliche ich speziell für Leute, die zum ersten Mal mit Prüfungen konfrontiert und überfordert sind, in loser Reihe sogenannte „How to“s, also quasi „Wie“s – wie mensch sich im Idealfall und notfalls auch im Notfall ins nächste Semester retten kann.

Diesmal: Wie versemmele ich mein Lerntagebuch nicht?

Mehr lesen

Mehr lesen

KlausurDas Prüfungsformat blöd zu finden, hilft bei der Vorbereitung auch nicht weiter. Trotzdem gibt es sie natürlich: die typischen Stressfaktoren bei Uni-Prüfungen. Egal ob mündlich, schriftlich, kreuz oder quer: Wir finden für die drei Spitzenprobleme pro Format jeweils eine Lösung.

Auf Dein-Masterplan.de, einer Initiative des Bundesministeriums für Gesundheit, veröffentliche ich speziell für Leute, die zum ersten Mal mit Prüfungen konfrontiert und überfordert sind, in loser Reihe sogenannte „How to“s, also quasi „Wie“s – wie mensch sich im Idealfall und notfalls auch im Notfall ins nächste Semester retten kann.

Mehr lesen